Tschernobyl-Kinder

Einmal im Jahr besuchen uns Kinder aus der Region Gomel (Weißrussland) und sind vier Wochen zu Gast in mehreren Gemeinden des Kirchenkreises. Gomel liegt nahe Tschernobyl (Ukraine), wo es 1986 zum Supergau kam. Die Kinder kommen in den Sommerferien, um sich bei uns zu erholen, denn nach wie vor leiden die Menschen dort unter der radiaktiven Strahlung des havarierten Atom-Reaktors.

In diesem Jahr (2019)  kamen die Kinder 4 Wochen im Juli zu uns. Wir freuen uns, dass viele Gastfamilien  die insgesamt rund 30 Kinder, 2 Dolmetscherinnen und andere erwachsene Begleiterinnen aufgenommen haben.
Vielleicht können auch Sie sich vorstellen, im nächsten Jahr als Gasteltern  für vier Wochen Kinder bei sich wohnen zu lassen? Dann melden Sie sich gerne im Gemeindebüro oder bei Pastor Diederichs.

Bildnachweise: