Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Herzlich willkommen auf der Homepage von St. Nicolai | Ev.-luth. Kirchengemeinde Alfeld St. Nicolai

Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Herzlich willkommen auf der Homepage von St. Nicolai

Wir freuen uns, dass Sie hier sind!

Auch im neuen Jahr überlagert die Covid-19-Pandemie unser aller Leben. Politik und Gesellschaft versuchen, das rechte Maß für den Infektionsschutz, aber auch für das allen Menschen so nötige Miteinander zu finden.
Durch den mittlerweile verfügbaren Impfstoff können wir Hoffnung schöpfen, aber auch dieses moderne Medikament ist kein Heilsbringer und nach wie vor sind Hygienemaßnahmen wie Abstand und Masken unerlässlich.

Dennoch dürfen wir an jedem Sonntag wieder Gottesdienst feiern, natürlich unter allen gebotenen Sicherheitsmaßnahmen und Hygieneauflagen.

In einem bewegendenOstergottesdienst konnten wir in  unserer hellen, lichtdurchfluteten St.-Nicolai-Kirche  gemeinsam beten und Gottes Wort mit der frohen Botschaft hören können: Christus ist auferstanden!

Leider ist nach wie vor kein  Gemeindegesang gestattet, aber unsere Kantorin schafft mit immer neuen Liedvariationen und Musikstücken Zeit zur inneren Einkehr und Besinnung.

Uns allen wird erneut viel abgefordert, aber mit Geduld, Kreativität und vor allem Gottvertrauen werden wir auch diese Zeit überstehen. Bleiben Sie auch im neuen Jahr behütet!

Personenbezogene Daten (Formular)

Osterevangelium in Gebärdensprache

 

Aktuelles

Nach Monaten der Vakanz kann sich die St. Nicolai-Gemeinde freuen, denn Herr Pastor Bernd Ulrich Rüter aus Burgstemmen hat sich auf die Patronatsstelle beworben und am 18. April um 10 Uhr seine Aufstellungspredigt gehalten.
Einen Mitschnitt ddes Gottesdienstes finden Sie unter dem untenstehenden Link.

Aufstellungsgottesdienst

Am Sonntag Misericordias wurde bundesweit der Toten durch die Coronapandemie gedacht. Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hielt eine Gendenkfeier in Berlin ab. Auf der Internetseite des Michaelisklosters wurde in einem Fürbittengebet aller Betroffenen gedacht:

Fürbittengebet